FLAMENCOUNTERRICHT UND -KURSE

Unterrichtsmotto:  "Lass dich vom Flamenco bewegen!"

Jede Unterrichtsstunde beginnt mit einem Aufwärmtraining. Danach folgen Übungen zum Erlernen
technischer Grundlagen - Armtechnik (braceo), Fußtechnik (taconeo), Haltung, Drehungen (vueltas)
und Händeklatschen (palmas).

In jedem Kurs wird eine Choreographie erarbeitet, die auf die unterschiedlichen Kursniveaus abgestimmt ist. So lernen die SchülerInnen die Struktur und den Aufbau des Flamenco-Tanzes sowie die unterschiedlichen Flamenco-Stile und Rhythmen schrittweise kennen. Außer den Grundbegriffen (llamadas, remates, letras) erfahren die SchülerInnen mehr über den Zusammenhang der drei Flamenco Elemente (Tanz-Gesang-Gittare). 

Im Unterricht stehen Spaß und Freude am Tanzen im Vordergrund, was allerdings auch gewisse Disziplin und Ausdauer erfordert. Besonders wichtig ist mir, dass sich jede/jeder persönlich vom Flamenco bewegen lässt und neben dem Erlernen der Technik genügend Raum hat, seinen persönlichen Ausdruck und Stil zu finden.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SOMMERSEMESTER 2018

Kursstart ab 4. April 2018

Kurs für leichte Mittelstufe

Mittwoch, 19.00 - 20.30 Uhr
Beginn: 4. April 2018, Ende: 27. Juni 2018 (11-er Block).
Choreografie: Garrotín mit Sombrero, Wiederholung der alten Choreografien (Guajira)
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Flamenco hat weltweit eine enorme Faszination gefunden. Die anziehende Kraft des Flamenco hat für jeden verschiedene Motive: die leidenschaftliche Intensität der Gefühle, Erdverbundenheit, die vielfältigen Stilformen und Ausdrucksmöglichkeiten sowie die besondere Rhythmik und Musikalität. Alter und Figur spielen im Flamenco keine Rolle. Sie erlernen in jedem Semester immer wieder neue Choreografien und vertiefen Ihre Technik und Ausdruck.

Choreografie: In diesem Semester lernen Sie Garrotín mit Sombrero. Der Tanz Garrotín ist im 2/4-er Rhythmus und ist dem Tango Tanz ähnlich. Er wird mit Hut namens Sombrero getanzt. Garrotín war ursprünglich ein Volkslied, das vermutlich in Asturien beheimatet war, und welches nach Andalusien gebracht wurde, um dort Flamenco-Charakteristik zu erhalten. Außerdem werden die „alten“ Choreografien wiederholt. Im Vordergrund stehen dabei der Ausdruck sowie die Vertiefung der Flamenco-Technik und -Rhythmus.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auf Anfrage und Wunsch der Teilnehmer können samstags Flamenco-Workshops (Technik /Choreografie) vereinbart werden. Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KURSORT
Newform-Fitness
Am Dachsberg 3
Steyr, Austria
Česky
Deutsch