„Der Flamenco ist stolz, eigenartig und undefinierbar.
Wer ihn fühlt, kann dies nicht erklären. Er trifft das Herz, nicht das Intellekt.
Er ist keine Folklore, er ist Kunst.“ Anja Vollhardt
STRUKTUR DES FLAMENCO

Heute bilden den Flamenco folgende drei Hauptelemente:

1.        der Gesang (cante)
2.        der Tanz (baile)
3.        die Gittare (toque)

Manchmal wird noch ein viertes Element, sgn. jaleo, (Anfeuern durch Händeklatschen und Zwischenrufe) genannt.
...mehr
EINLEITUNG

Der Flamenco ist in Andalusien verwurzelt und steht meistens synonym für spanische Musik und Tanz. Er hat eine vielfältige Geschichte und ist ein wichtiger Bestandteil der spanischen Kultur und Tradition.
...mehr
GESCHICHTE DES FLAMENCO

Über den Ursprung des Wortes Flamenco bestehen bis heute viele Theorien: Wörtlich übersetzt heißt Flamenco "Flämisch". Nach einer Theorie wird vermutet, dass das Wort „Flamenco“ von den arabischen Wörtern „felag“ (=Bauer) und „mengu“ (=Flüchtling) abgeleitet wurde. Einigen Autoren zufolge wurde das Wort „Flamenco“ ab dem 18. Jahrhundert als Synonym für „andalusischer Zigeuner“ gebraucht.

...mehr
BAILE FLAMENCO

"Ballett is up; Flamenco is down." (La Presi)

Der Baile flamenco ist ein introvertierter, bodenverhafteter Tanz, bei dem sich viele Impulse nach unten richten. Der Flamencotanz steht im Gegensatz zum klassischen Ballett, das extrovertiert ist und nach oben strebt.
...mehr
Testimonials

„Seit einigen Jahren nehme ich Flamenco Unterricht bei Ivana. Tanzen ist für mich der ideale Ausgleich zu meinem Beruf als Arztassistentin. Flamenco ist für mich: Körperhaltung, Bewegung, Gehirntraining, Koordination und viel Spaß. Das ist vor allem Ivanas Verdienst. Wir sind schon eine richtige Flamencofamilie.“
...mehr
Foto:Andreas Rindfleisch
Foto:Andreas Rindfleisch
Česky
Deutsch